MENTOR - Die Leselernhelfer

Lesen lernen - Sprache verstehen

 

Lesementoren fördern die Sprachkompetenz bei Schulkindern

 

Der Verein MENTOR -Die Leselernhelfer Osnabrück e.V. ist eine Initiative von Freiwilligen zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Schulkindern. Er besteht seit fast 10 Jahren. Bei MENTOR arbeiten derzeit 270 Ehrenamtliche mit, die an 34 Schulen tätig sind, davon 18 in Osnabrück, 15 im Landkreis Osnabrück und eine Schule in NRW. Lesementoren fördern die Lese- und Sprachkompetenz von Schülern an Grund- und weiterf ührenden Schulen.

Die Schule schlägt Schülerinnen oder Schüler vor, die Schwierigkeiten beim Lesen haben und nicht imstande sind, die Texte zu verstehen. Hier setzen Lesementoren an. Sie klären unbekannte Begriff e und erarbeiten den Text gemeinsam mit dem Kind. Besonders durch die intensive 1:1 Betreuung ergibt sich meistens ein vertrauensvolles Verhältnis zu einem Erwachsenen. Das ist etwas, was die Kinder oftmals besonders benötigen. Dazu werden Bücher, Lernspiele, aber auch Spiele eingesetzt. Das Zusammenspiel dieser Methoden ermöglicht den Kindern einen besseren Zugang zu Texten.

Damit die Lesementoren die Kinder optimal unterstützen können, werden Einführungsveranstaltungen und Fortbildungen durchgeführt. In erster Linie müssen Mentoren sich gern mit Kindern befassen, um ihnen den Spaß am Lesen und an der Sprache zu.vermitteln. So gewinnen die Kinder mehr Selbstvertrauen. Um die Gruppe der geförderten Kinder auch auf Kita-Kinder auszudehnen, hat Mentor im August 2017 das erste KiTa-Projekt gestartet. Im Idealfall soll ein dort gefördertes Kind vorn Mentor an der Grundschule weiter betreut werden.

Weitere Informationen über MENTOR - Die Leselernhelfer Osnabrück e.V. auf der Homepage unter www.mentor-osnabrueck.de.

Cookie-Popup anzeigen